Stellenangebote

Stellenausschreibung Stadtinspektoranwärter/in 2018

 

Die Stadt Helmstedt (ca. 28.200 Einwohner) sucht zum 01.08.2018 eine/n Stadtinspektoranwärter/in (duales Hochschulstudium – Bachelor of Arts) der Fachrichtung allgemeine Verwaltung.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und gliedert sich in Theorie- und Praxisphasen. Das 24-monatige Hochschulstudium besteht zu einem großen Teil aus der Ver-mittlung theoretischen Lernstoffs durch die Kommunale Hochschule für Verwal-tung in Niedersachsen, mit Sitz in Hannover. Die Praxiszeit von 12 Monaten ver-bringt die/der Anwärter/in in der Einstellungsbehörde sowie bei einer Fremdaus-bildungsbehörde. Hier wird die/der Anwärter/in mit den unterschiedlichsten Auf-gabengebieten einer Kommunalverwaltung vertraut gemacht und erhält Einblicke in verschiedene Fachbereiche. Nach bestehen aller Prüfungen darf die/der An-wärter/in den akademischen Grad „Bachelor of Arts" (B. A.) führen und erhält die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Fachrich-tung Allgemeine Dienste (ehemals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst).

Voraussetzung für die Bewerbung ist die Allgemeine (Fach-) Hochschulreife oder ein vergleichbarer Abschluss - sowie die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates. Außerdem dürfen Bewerberinnen und Bewerber nach beamtenrechtlichen Voraussetzungen nicht älter als 40 Jahre beziehungsweise 45 Jahre bei festgestellter Schwerbehinderung zum Einstel-lungsstichtag sein. Darüber hinaus erwarten wir Kommunikationsfähigkeit, Lern-bereitschaft sowie Motivation und Einsatzbereitschaft. Die Einstellung erfolgt nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren (Eignungstest, Vorstellungsgespräch).

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Ausbildungsleiter, Herr Jörg Stielau (Tel.: 0 53 51 / 17 - 13 00 – E-Mail: joerg.stielau@stadt-helmstedt.de), gern zur Verfügung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail in elektronischer Form (möglichst in einem PDF-Dokument) an die oben genannte E-Mailadresse.

Bitte fügen Sie folgende Unterlagen bei: Lebenslauf und Abschlusszeugnis sowie evtl. vorhandene Bescheinigungen über ehrenamtliche Tätigkeiten (z. B. Jugend-leiterkarte) und Zusatzqualifikationen (z.B. Europäischer Computer Führerschein ECDL) sowie evtl. Praktia.

Bewerbungsschluss ist der 15.09.2017

Stellenausschreibung Anwärter/in für die Ausbildung in der Laufbahngruppe 1,2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer Dienst) zum/zur Stadtsekretäranwärter/in

 

Die Stadt Helmstedt (ca. 28.200 Einwohner) sucht zum 01.08.2018 eine Anwärte-rin bzw. einen Anwärter für die Ausbildung in der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegs-amt (ehemals mittlerer Dienst) zum/zur Stadtsekretäranwärter/in.

Der Vorbereitungsdienst dauert zwei Jahre und umfasst einen Grundlehrgang, ei-ne zwölfmonatige berufspraktische Ausbildung sowie einen Abschlusslehrgang am Ende der Ausbildung. Die berufspraktischen Zeiten werden in den verschie-denen Fachbereichen der Stadtverwaltung abgeleistet. Der Grund- und Ab-schlusslehrgang findet im Niedersächsischen Studieninstitut für kommunale Ver-waltung e.V. in Braunschweig statt.

Voraussetzung für die Bewerbung ist ein Sekundarabschluss I - Realschulab-schluss - sowie die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates. Außerdem dürfen Bewerberinnen und Bewerber nach beamtenrechtlichen Voraussetzungen nicht älter als 40 Jahre beziehungsweise 45 Jahre bei festgestellter Schwerbehinderung zum Einstellungsstichtag sein. Da-rüber hinaus erwarten wir Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft sowie Moti-vation und Einsatzbereitschaft. Die Einstellung erfolgt nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren (Eignungstest, Vorstellungsgespräch).

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Ausbildungsleiter, Herr Jörg Stielau (Tel.: 0 53 51 / 17 - 13 00 – E-Mail: joerg.stielau@stadt-helmstedt.de), gern zur Verfügung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail in elektronischer Form (möglichst in einem PDF-Dokument) an die oben genannte E-Mailadresse.

Bitte fügen Sie folgende Unterlagen bei: Lebenslauf und Abschlusszeugnis sowie evtl. vorhandene Bescheinigungen über ehrenamtliche Tätigkeiten (z. B. Jugend-leiterkarte) und Zusatzqualifikationen (z.B. Europäischer Computer Führerschein ECDL) sowie evtl. Praktika.

Bewerbungsschluss ist der 15.09.2017

Stellenausschreibung Auszubildende für den Beruf des/der Verwaltungsfachangestellten

Die Stadt Helmstedt (ca. 28.200 Einwohner) sucht zum 01.08.2018 mehrere Auszubildende für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten.

Die Ausbildung gliedert sich in theoretische sowie praktische Ausbildungsabschnitte. Der theoretische Unterricht findet an den Berufsbildenden Schulen und am Niedersächsischen Studieninstitut in Braunschweig statt. Während der berufspraktischen Ausbildungszeit wird die/der Auszubildende mit den unterschiedlichsten Aufgabengebieten einer Kommunalverwaltung vertraut gemacht und erhält Einblicke in verschiedene Fachbereiche. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist die/der Auszubildende befähigt, in vielen Bereichen einer Verwaltung des öffentlichen Dienstes als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter tätig zu werden.

Wenn Sie sich auf diesen Ausbildungsplatz bewerben möchten, sollten Sie mindestens über den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss - verfügen. Darüber hinaus erwarten wir Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft sowie Motivation und Einsatzbereitschaft. Die Einstellung erfolgt nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren (Eignungstest, Vorstellungsgespräch).

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Ausbildungsleiter, Herr Jörg Stielau (Tel.: 0 53 51 / 17 - 13 00 – E-Mail: joerg.stielau@stadt-helmstedt.de), gern zur Verfügung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung per E-Mail in elektronischer Form (möglichst in einem PDF-Dokument) an die oben genannte E-Mailadresse.

Bitte fügen Sie folgende Unterlagen bei: Lebenslauf und Abschlusszeugnis sowie evtl. vorhandene Bescheinigungen über ehrenamtliche Tätigkeiten (z. B. Jugendleiterkarte) und Zusatzqualifikationen (z.B. Europäischer Computer Führerschein ECDL) oder Praktika.

Bewerbungsschluss ist der 15.09.2017

© bluedesign / Fotolia
Grafik - Jetzt bei uns bewerben

Stelle für den Bundesfreiwilligendienst – Grundschule Pestalozzistraße

Die Stadt Helmstedt bietet eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst in der Grundschule Pestalozzistraße an.

Beginn und Dauer des Freiwilligendienstes erfolgt nach Absprache mit dem Personalservice der Stadt Helmstedt.

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich an die Stadt Helmstedt – Personalservice – Markt 1, 38350 Helmstedt. Nähere Einzelheiten zu den Tätigkeiten erfahren Sie bei Herrn Stielau, Tel.: 05351/ 171300.


Stelle für den Bundesfreiwilligendienst - JFBZ

Die Stadt Helmstedt bietet eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst im Jugend- Freizeit- und Bildungszentrum an.

Beginn und Dauer des Freiwilligendienstes erfolgt nach Absprache mit dem Personalservice der Stadt Helmstedt.

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich an die Stadt Helmstedt – Personalservice – Markt 1, 38350 Helmstedt. Nähere Einzelheiten zu den Tätigkeiten erfahren Sie bei Herrn Stielau, Tel.: 05351/ 171300.


Theaterhelfer gesucht

Die Stadt Helmstedt (ca. 24.000 Einwohner) sucht für das im Ortsteil Bad Helmstedt gelegene Brunnentheater Hilfskräfte für das Be- und Entladen von LKW’s, für den Auf- und Abbau von Bühnenkulissen sowie für das Einrichten der Licht- und Tonanlage. Die Einsätze beginnen unregelmäßig (meistens gegen 13.00 Uhr) an ca. 5 Tagen im Monat (auch Samstag und Sonntag). Der Kulissenabbau erfolgt dann nach den Veranstaltungen um ca. 22.30 Uhr. Die genauen Zeiten werden jeweils 3 Wochen vor der Veranstaltung schriftlich mitgeteilt. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 1 der Anlage 3 zum TVÜ-VKA i. V. m. § 17 TVÜ-VKA auf Stundenbasis.

 Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Becker (Tel.: 05351/17-2501) vom Fachbereich 25 - Kultur, Theater u. sonst. Kulturangelegenheiten - gern zur Verfügung.

 Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bei der Stadt Helmstedt, Markt 1, 38350 Helmstedt, ein.

 

 

Theaterspielplan 2017/2018

Den aktuellen Spielplan der Theatersaison 2017/2018 finden Sie hier

Die Edelhöfe

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 595714
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro Helmstedt
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Büddenstedt
Montag: 09.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 15.00 bis 17.00 Uhr

© 2017 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap