Barrierefreiheit

Barrierefreiheit in Wahllokalen

Die Gemeinden sind aufgerufen, nach Möglichkeit barrierefreie Wahllokale einzurichten, sofern entsprechende Gebäude vorhanden sind. Die Wahllokale der Stadt Helmstedt sind in Ermangelung anderer Ressourcen ausschließlich in Gebäuden aus den 1960er Jahren und älter untergebracht und erfüllen daher nur teilweise oder für bestimmte Personengruppen die Anforderung an die Bezeichnung barrierefrei.

Detaillierte Informationen können Sie auch unter der Rufnummer 17-1401 oder 17-1421 bei der Stadtverwaltung erhalten.

 

Wahlgebäude:

Gemeindekrug Barmke - Wahlbezirk 1

Das Wahllokal befindet sich im hinteren Saal der Gaststätte und ist nur über eine Stufe zu erreichen. Leitsysteme für Sehbehinderte und Blinde sind nicht vorhanden.

Grundschule Emmerstedt - Wahlbezirk 2

  • Der Zugang zum Wahlgebäude erfolgt über mehrere Stufen.
  • Unterfahrbare Wahlkabinen sind vorhanden.
  • Leitsysteme für Sehbehinderte und Blinde sind nicht vorhanden.

Grundschule Friedrichstraße - Wahlbezirke 3 und 4

  • Die Wahlräume sind stufenlos erreichbar; jedoch öffnet die Eingangstür nicht selbsttätig.
  • Unterfahrbare Wahlkabinen sind vorhanden.
  • Leitsysteme für Sehbehinderte und Blinde sind nicht vorhanden.

Grundschule Pestalozzistraße - Wahlbezirke 5 und 6

  • Die Wahlräume sind stufenlos erreichbar; jedoch öffnet die Eingangstür nicht selbsttätig.
  • Unterfahrbare Wahlkabinen sind vorhanden.
  • Leitsysteme für Sehbehinderte und Blinde sind nicht vorhanden.
  • Behindertengerechtes WC ist vorhanden.

Grundschule Lessingstraße - Wahlbezirk 7

  • Die Wahlräume sind stufenlos erreichbar; jedoch öffnet die Eingangstür nicht selbsttätig.
  • Unterfahrbare Wahlkabinen sind vorhanden.
  • Leitsysteme für Sehbehinderte und Blinde sind nicht vorhanden.
  • Behindertengerechtes WC ist vorhanden.

Julianum - Wahlbezirke 8 und 9

  • Rollstuhlgerechte Wahllokale
  • Leitsysteme für Sehbehinderte und Blinde sind nicht vorhanden.
  • Behindertengerechtes WC ist vorhanden. 

JFBZ - Wahlbezirk 10

  • Der Zugang zum Wahlgebäude erfolgt über 2 Stufen, die Eingangstür öffnet nicht selbsttätig.
  • Unterfahrbare Wahlkabinen sind vorhanden.
  • Leitsysteme für Sehbehinderte und Blinde sind nicht vorhanden.

Grundschule Ostendorf - Wahlbezirke 11 und 12

  • Der Zugang zum Wahlgebäude erfolgt über 1 Stufe, die Eingangstür öffnet nicht selbsttätig.
  • Unterfahrbare Wahlkabinen sind vorhanden.
  • Leitsysteme für Sehbehinderte und Blinde sind nicht vorhanden.

Theaterspielplan - Vorschau 2017/2018

Den Spielplan für die noch laufende Theatersaison 2016/2017 finden Sie hier

und hier gibt es den Flyer für den Spielplan der Saison 2017/20118

Infos zum Thema Fusion

© Art3D / Fotolia

Bei den Gesprächen über mögliche Fusionen mit den Nachbargemeinden gibt es Fragen und Ängste der Bürger, die beantwortet bzw. gelöst werden müssen.

Damit die Bürger die mögliche Fusion FAIRstehen können, stehen alle relevanten Daten zum Nachlesen bereit.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 595714
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr

© 2017 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap