Anliegen A-Z

Ausbildung

Die Stadt Helmstedt bietet jedes Jahr Ausbildungsplätze zur/zum Verwaltungsfachangestellten an.

Die Ausbildung gliedert sich in theoretische sowie praktische Ausbildungsabschnitte. Der theoretische Unterricht findet an den Berufsbildenden Schulen und am Niedersächsischen Studieninstitut in Braunschweig statt. Während der berufspraktischen Ausbildungszeit wird die/der Auszubildende mit den unterschiedlichsten Aufgabengebieten einer Kommunalverwaltung vertraut gemacht und erhält Einblicke in verschiedene Fachbereiche.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist die/der Auszubildende befähigt, in vielen Bereichen einer Verwaltung des öffentlichen Dienstes als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter tätig zu werden. 


Benötigte Dokumente

Bis zum 15. September eines jeden Jahres ist die Bewerbung für den Ausbildungsbeginn im nächsten Jahr bei der Stadt Helmstedt, Markt 1, 38350 Helmstedt, mit folgenden Unterlagen einzureichen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des letzten Zeugnisses

Zuständige Mitarbeiter

Jörg Stielau
Personalservice
Tel: (05351) 17-1300
Fax: (05351) 595714
Zimmer: H420, 4. OG Rathaus
joerg.stielau@stadt-helmstedt.de

Theaterspielplan 2016/2017

Der Spielplan für die Theatersaison 2016/2017 liegt vor und kann hier eingesehen werden.

Infos zum Thema Fusion

© Art3D / Fotolia

Bei den Gesprächen über mögliche Fusionen mit den Nachbargemeinden gibt es Fragen und Ängste der Bürger, die beantwortet bzw. gelöst werden müssen.

Damit die Bürger die mögliche Fusion FAIRstehen können, stehen alle relevanten Daten zum Nachlesen bereit.

Gewerbegebiet Barmke-Rennau

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen einer vom Landkreis Helmstedt verfolgten Bauleitplanung soll das Vorhaben mit einer Kombination aus einem Logistikzentrum, der Anlage einer Tank- und Rasteinrichtung für die BAB 2, einem Hotel, einer Systemgastronomie sowie gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 (2) Nr. 4 BauNVO entwickelt werden. Als Bestandteil der letztgenannten Planungskomponente ist dabei die Errichtung einer Kartbahn i.S. einer Anlage für sportliche Zwecke vorgesehen.

Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 595714
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro
Montag: 8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr

© 2017 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap