Anliegen A-Z

Vorname

Wenn ein Baby unterwegs ist, stößt man schnell auf die Frage "Wie soll es denn heißen?". Eltern sind weitgehend frei in der Vornamenswahl, jedoch müssen im Interesse des Kindes einige Punkte beachtet werden. 

Ein Vorname muss geschlechtseindeutig sein. Vornamen, die als weiblich und männlich gelten müssen durch einen weiteren eindeutigen Vornamen ergänzt werden, wenn sie entgegen der geläufigen Praxis verwendet werden. Zu den bekanntesten dieser Art gehören z.B. Sascha, Kim, Toni und Kay/Kai. Für eine weibliche Sascha benötigen Sie einen zweiten eindeutig weiblichen Vornamen, für einen männlichen Kim einen zweiten eindeutig männlichen.

Insgesamt dürfen bis zu 5 Vornamen erteilt werden. Diese stehen gleichberechtigt nebeneinander, ein Rufname muss nicht mehr bestimmt werden. Mit einem Bindestrich verbundenene Namen gelten als ein Name (z. B. Jan-Niklas, Marie-Sofie). 

Sollten Sie sich für einen sehr außergewöhnlichen Namen entscheiden, klären Sie bitte mit uns im Vorfeld ab, ob dieser Name beurkundungsfähig ist. Hilfreich sind hier auch verschiedene Internetseiten, z.B. www.firstname.de

Zuständige Mitarbeiter

Sabine Menzel
Personenstandswesen
Tel: (05351) 17-1425
Fax: (05351) 17-7241
Zimmer: HE24, EG Rathaus
sabine.menzel@stadt-helmstedt.de

Nicole Imke
Personenstandswesen
Tel: (05351) 17-1426
Fax: (05351) 595714
Zimmer: HE23, EG Rathaus
nicole.imke@stadt-helmstedt.de

Theaterspielplan 2017/2018

Den aktuellen Spielplan der Theatersaison 2017/2018 finden Sie hier

Die Edelhöfe

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 595714
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro Helmstedt
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Büddenstedt
Montag: 09.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 15.00 bis 17.00 Uhr

© 2017 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap