Infos zum Gewerbegebiet Barmke-Rennau

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.

Den aktuellen Stand der Planungen kann man auf der Homepage des Zweckverband Großraum Braunschwieg (ZGB) unter  https://www.zgb.de/regionalplanung/rov/gewerbegebiet-barmkerennau/   verfolgen.

Zeitlicher Ablauf der Beratungen und Beschlussfassungen in den politischen Gremien:

Ortsrat Barmke am 18.11.2014 – Vorlage 142/2014 –

Der Ortsrat Barmke fasst mit 2 Gegenstimmen folgenden Beschluss:
Der Ortsrat Barmke stimmt zu, dass sich die Verwaltung grundsätzlich weitere Gedanken über die gewerbliche Nutzung der in der Vorlage benannten Flächen machen soll. 

Informationsveranstaltung für alle Rats- und Ortsratsmitglieder im Rathaus der Stadt Helmstedt am 05.02.2016

Beratung der Vorlage 006/2016 (Gewerbegebiet Barmke nördlich der Autobahn):

Ortsrat Barmke am 09.02.2016
Der Ortsrat Barmke fasst mit 5 Ja-Stimmen und einer Nein-Stimme folgenden Empfehlungsbeschluss:
Die Verwaltung wird beauftragt, alle erforderlichen Schritte zur Realisierung eines Gewerbegebietes in Barmke auf den Grundstücken des Landkreises Helmstedt nördlich der Autobahn durchzuführen. 

Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus, Innenstadt und Stadtentwicklung am 18.02.2016
Der Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus, Innenstadt und Stadtentwicklung fasst einstimmig (mit einer Stimmenthaltung) folgenden Empfehlungsbeschluss:
Die Verwaltung wird beauftragt, alle erforderlichen Schritte zur Realisierung eines Gewerbegebietes in Barmke auf den Grundstücken des Landkreises Helmstedt nördlich der Autobahn durchzuführen.

Bau- und Umweltausschuss am 23.02.2016
Der Bau- und Umweltausschuss fasst einstimmig (mit einer Stimmenthaltung) folgenden Empfehlungsbeschluss:
Die Verwaltung wird beauftragt, alle erforderlichen Schritte zur Realisierung eines Gewerbegebietes in Barmke auf den Grundstücken des Landkreises Helmstedt nördlich der Autobahn durchzuführen. 

Informationsveranstaltung für alle Bürgerinnen und Bürger im Sport- und Schützenheim Barmke am 23.02.2016 

Positive Beschlussfassung (bei einer Enthaltung) im Verwaltungsausschuss am 25.02.2016 – Vorlage 006/2016 - 

Beratung der Vorlage 011/2017 (Bauleitplanung Helmstedt; Bebauungsplan Nr. OTB 354 „Gewerbegebiet Barmke-Autobahn“ – Aufstellungsbeschluss -)

Ortsrat Barmke am 17.01.2017
Der Ortsrat Barmke fasst mit 4 JA-Stimmen bei 3 NEIN-Stimmen den nachfolgenden Empfehlungsbeschluss:
Die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. OTB 354 “Gewerbegebiet Barmke-Autobahn“ für das in der Anlage 1 gekennzeichnete Gebiet wird gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen. 

Bau- und Umweltausschuss am 20.01.2017
Der BUA fasst mit 7 Ja-Stimmen, 1 Gegenstimme und 1 Enthaltung folgenden Empfehlungsbeschluss:

Die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. OTB 354 “Gewerbegebiet Barmke-Autobahn“ für das in der Anlage 1 gekennzeichnete Gebiet wird gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.

Positive Beschlussfassung (bei 2 Enthaltungen) im Verwaltungsausschuss am 24.01.2017 – Vorlage 011/2017 - 

Rat der Stadt Helmstedt am 26.01.2017
Der Rat der Stadt Helmstedt fasst mit 27 JA-Stimmen bei 3 NEIN-Stimmen sowie 3 Enthaltungen den folgenden Beschluss:
Die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. OTB 354 “Gewerbegebiet Barmke-Autobahn“ für das in der Anlage 1 gekennzeichnete Gebiet wird gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.

 

Ende März 2017 wurde die Auftragsvergabe für die Bauleitplanung für das Gewerbegebiet Barmke Autobahn in den politischen Gremien beschlossen. 

Im Kreistag des Landkreises Helmstedt wurde am 05.04.2017 dem Städtebaulichen Vertrag zwischen Stadt und Landkreis Helmstedt zur Einrichtung des Gewerbegebietes Barmke Autobahn zugestimmt. 

Der städtebauliche Vertrag (Vorlage 057/2017) wird in folgenden Sitzungen auf der Tagesordnung stehen:
04.05.2017 Ortsrat Barmke
09.05.2017 Bau- und Umweltausschuss
10.05.2017 Verwaltungsausschuss

11.05.2017 Rat 

Die Stadt Helmstedt lädt am Dienstag, 25. April 2017, um 19 Uhr in das Schützenhaus Barmke, Zum Stüh,  zur Bürgerinformation ein. An diesem Tag soll über den Sachstand des Gewerbegebietes Barmke Autobahn und das weitere Vorgehen informiert werden. Auch werden Fragen zum Städtebaulichen Vertrag zwischen Stadt und Landkreis Helmstedt beantwortet und die Gelegenheit zur Diskussion geboten. 

Hinweis: Die Protokolle der öffentlichen Sitzungen der entsprechenden Gremien finden sie im Ratsinformationssystem.

Die Verwaltungsvorlagen

  Dateiname Info Geändert
V_006-16.pdf V_006-16.pdf  63 KB 07-04-17 11:05
V_011-17.pdf V_011-17.pdf  301 KB 07-04-17 11:05
V_057-17.pdf V_057-17.pdf  1.1 MB 28-04-17 05:51
V_142-14.pdf V_142-14.pdf  485 KB 07-04-17 11:05

Die städtische Wirtschaftsförderung ...

...ist als Schnittstelle zwischen der Wirtschaft und der Stadtverwaltung zu sehen.

Unternehmen, die Fragen und Probleme haben, erhalten hier Informationen und Beratung. Egal, ob Sie geeignete Betriebsräume oder Grundstücke suchen, ob Sie Auskünfte über Fördermöglichkeiten wünschen oder ob nur die Frage auftaucht: Wer ist jetzt zuständig? 

Wir möchten Ihnen helfen, sich im Behörden-Dschungel zurechtzufinden. Unsere Hilfe steht Ihnen auch zur Verfügung, wenn es gilt, Kontakte herzustellen, Angelegenheiten zu koordinieren oder mit Institutionen zu kooperieren. 

Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen an wirtschaftsfoerderung(at)stadt-helmstedt.de

Die Edelhöfe

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Bauen - Wohnen - Leben

Download - Bauen Wohnen Leben

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 595714
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro Helmstedt
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Büddenstedt
Montag: 09.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 15.00 bis 17.00 Uhr

© 2017 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap