Newsarchiv

Sie suchen Informationen zu einem stadtrelevanten Thema? In unserem Newsarchiv finden Sie in chronologischer Reihenfolge alle veröffentlichten Pressemitteilungen der Stadt Helmstedt die älter sind als 21 Tage sind.

Sie können auch gern ein Stichwort eingeben und die archivierten News werden danach durchsucht.


Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Online-Videokonferenz des Rates

17.05.2021

Die Mitglieder des Rates der Stadt Helmstedt kommen am Donnerstag, 20. Mai, 17 Uhr, per Online-Video-Konferenz zu einer Sitzung zusammen. Kernthema der Sitzung ist der Antrag der SPD-Fraktion „Zukunft Innenstadt“.   Einwohnerinnen und Einwohner haben die Möglichkeit, die Online-Videokonferenz als Livestream auf der städtischen Homepage unter www.stadt-helmstedt.de zu verfolgen. Interessierte, die in der Einwohnerfragestunde der Ratssitzung eine Frage stellen möchten, können...

Vollsperrung auf der Ortsumgehung Helmstedt (B244) ab 17. Mai

17.05.2021

Fahrbahnerneuerung zwischen Braunschweiger Tor und Marientaler Straße  Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Wolfenbüttel beabsichtigt, die Fahrbahndecke der B244 unter Vollsperrung ab Montag, 17. Mai, zu erneuern. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Kreuzung von-Guericke-Straße/Werner-von-Siemens-Straße bis zur Kreuzung Braunschweiger Tor/B1. Die nördliche Absperrung beginnt bereits an der Einmündung zur Marientaler Straße. Hier wird der Verkehr von der...

Güde Renken kommt am Sonntag nach Helmstedt

12.05.2021

Die ersten zwei Wochen der Park Side Gallery auf dem Alten Friedhof sind vorbei. Viele Kunstinteressierte haben die Werke der Braunschweiger Künstlerin Güde Renken bereits besichtigt. Am Sonntag, 16. Mai, haben Interessierte die Möglichkeit, die Künstlerin in der Zeit zwischen 15 und 17 Uhr im Park auf dem Alten Friedhof zu treffen und ins Gespräch zu kommen.  

Abwasserentsorgung Helmstedt (AEH) lässt im Stadtgebiet rd. 1,6 km Abwasserkanäle im Schlauchrelining-Verfahren sanieren

11.05.2021

Zum Erhalt der Funktionsfähigkeit des Kanalnetzes sowie zur Vermeidung von Fremdwasserzuflüssen und des Austritts von Schmutzwasser in das Grundwasser ist es erforderlich, dass schadhafte Kanäle saniert bzw. erneuert werden. „Dieser Aufgabe stellt sich die Abwasserentsorgung Helmstedt laufend und mit einer auf das jeweilige Schadensbild abgestimmten Sanierungsstrategie“, teilt Bernd Geisler, Betriebsleiter der AEH mit. Im Rahmen dieser Strategie werden auch in diesem Jahr wieder rund 1,6 km des...

Junge Hände für die Klostermauer St. Ludgeri

10.05.2021

Ortskuratorium Helmstedt initiiert Freiwilligen-Einsatz Das Ortskuratorium Helmstedt unter der Leitung von Karl-Heinz Broska begrüßt am 10. Mai gemeinsam mit Silke Strauch von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) um 11 Uhr gemeinsam mit der pädagogischen Leiterin Mirjam Hasselhorn drei Freiwillige der Jugendbauhütte Stade zu ihrem Einsatz bei der Rettung der Klostermauer St. Ludgeri. Die jungen Menschen absolvieren in der MOBI, der „Mobilen Interkulturellen Einsatztruppe“, der 2009...

News 16 bis 20 von 3688

Theaterspielplan

Die Theaterspielzeit ist aufgrund der Pandemie ausgesetzt.

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

© 2021 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap