Termine

Sitzungstermine, Tagesordnungen und Vorlagen

Hier finden Sie nicht nur die aktuellen Sitzungstermine, sondern können sich auch Tagesordnungen und Vorlagen aus vergangenen Sitzungen anzeigen lassen.
Nutzen Sie einfach die nachfolgenden Schaltflächen, oder suchen Sie gezielt in Jahrgängen oder Gremien. 

Besonderheit: Die Sitzungen der Ortsräte Emmerstedt, Büddenstedt und Offleben beginnen zur u. a. Uhrzeit mit einem nichtöffentlichen Teil. Der öffentliche Teil folgt dann ca. 30 Minuten später.

Ortsrat Emmerstedt

Mittwoch, 19. Mai 2010 , 18:30 Uhr
Gaststätte "Lohenschänke"



TOP 1 Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung am 17.02.2010

Protokoll:

Der Ortsrat Emmerstedt genehmigt die Niederschrift über die Sitzung am 17.02.2010.

 
TOP 2 Vergabe von Ortsratsmitteln

Beschluss:

Aus dem noch zur Verfügung stehenden Rückstellungsbetrag von Ortsratsmitteln aus dem Jahr 2007 in Höhe von 4.200 Euro werden für die Freien Ostfälischen Ritter zur Mitgestaltung der 825-Jahr-Feier 300 Euro gewährt.
Der Betrag soll erst nach Vorlage eines Vertrages oder einer Rechnung angewiesen werden.

Anmerkung:

Es stehen weiterhin noch lfd. Ortsratsmittel für das Jahr 2010 in Höhe von 4.410,00 Euro zur Verfügung.



Protokoll:

Der Ortsbürgermeister berichtet, dass der Ortsrat Emmerstedt beabsichtige, für die Freien Ostfälischen Ritter, die die Feierlichkeiten zur 825-Jahr-Feier im Jahr 2011 durch die Beteiligung am Festumzug und bei der Ausgestaltung des Festes unterstützen, 300 Euro zu vergeben. Diese Mittel sollen aus dem Restbetrag von 4.200 Euro genommen werden, der im Jahr 2007 übertragen wurde. Die Mittel sollen aber erst angewiesen werden, wenn ein Vertrag oder eine Forderung vorliege.

Sodann fasst der Ortsrat Emmerstedt einstimmig folgenden

 
TOP 3 Sportförderung

Protokoll:

Herr Eisermann erläutert die Vorlage.

Auf Nachfragen führt er weiter aus, dass der VA bzw. Rat in der Vergangenheit Sonderregelungen beschlossen und die Verwaltung das dementsprechend auch umgesetzt habe. Wie sich die einzelnen Beträge damals zusammengesetzt haben, sei zum Teil nicht mehr nachvollziehbar.

Auf Nachfrage von Herrn Krumpelt zu den Sportübungsleiterzuschüssen führt er aus, dass die Zahlen der Aufstellung über die Übungsleiter und die Übungsstunden, die der Zuschussberechnung zugrunde liegen, vom Kreissportbund erstellt und an die Stadt Helmstedt weitergeleitet wurden. Eine Überprüfung, ob die Übungsleiter offiziell durch Übungsleiterscheine auch zur Leitung ermächtigt seien, erfolge ebenfalls durch den Kreissportbund.


TOP 4 Antrag der Schützengesellschaft Emmerstedt auf Bezuschussung zur Erneuerung der Heizungsanlage

Protokoll:

- abgesetzt -


TOP 5 AEH; Neufassung der Hauskläranlagensatzung der Stadt Helmstedt

Beschluss:

Die geänderte Fassung der Hauskläranlagensatzung mit den Anlagen 1 und 2 wird wie vorgelegt beschlossen. Sie tritt am Tage nach ihrer Veröffentlichung, spätestens jedoch am 15.07.2010 in Kraft.

Anmerkung:

Die im Beschluss genannten Anlagen haben der Vorlage beigelegen.



Protokoll:

Der Ortsbürgermeister verweist auf die Vorlage.

Sodann fasst der Ortsrat Emmerstedt einstimmig folgenden Empfehlungs-


TOP 6 Mitteilungen des Ortsbürgermeisters

Protokoll:

Der Ortsbürgermeister und seine Stellvertreter berichten von ihren Aktivitäten bis zum Sitzungstage.

 
TOP 7 Bekanntgaben;  
TOP 7.1 Schaffung neuer Kindertagesstätten in Helmstedt; Sachstandsbericht

Protokoll:

Herr Eisermann verweist auf die schriftlich vorliegende Bekanntgabe.

Der Ortsrat Emmerstedt nimmt die Bekanntgabe zur Kenntnis.


TOP 8 Beantwortung von Anfragen aus vorigen Sitzungen;  
TOP 8.1 Straßenlaterne Leineweberstraße

Protokoll:

In der Ortsratssitzung am 17.02.2010 berichtet ein Einwohner, dass die Straßenlaterne zwischen den Grundstücken Leineweberstraße 1 und 3 nicht in Ordnung sei, da sie nur hin und wieder leuchte.

Herr Eisermann sagt eine Überprüfung zu.

Beantwortung:

Die gemeldete Leuchte ist inzwischen repariert.

 
TOP 9 Anfragen und Anregungen;  
TOP 9.1 Kanaldeckel

Protokoll:

Herr Krumpelt berichtet von einer Firma, die auf der Kleestraße an den Kanaldeckeln gearbeitet habe und möchte wissen, was dort genau in Auftrag gegeben bzw. repariert wurde.

Herr Eisermann sagt eine Beantwortung zum Protokoll zu.

Beantwortung:

Es handelt sich in der Kleestraße um Schachtsanierungen, die im Rahmen des Jahresvertrags von der Firma WD Sanierung aus Ahaus im gesamten Stadtgebiet durchgeführt werden. Das Arbeitsprogramm richtet sich nach der Bewertung des Schachtzustandes im Rahmen der turnusmäßig durchgeführten Schachtkontrollen. Die Bewertung wird nach ISYBAU (Integriertes DV-System-Bauwesen) durchgeführt und die Schächte werden entsprechend in die Objektklassen 0 bis 5 eingestuft (0 = Schadensfrei,…, 3 = mittelfristiger Handlungsbedarf,…, 5 = umgehender Handlungsbedarf). Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel werden die Schachtmängel über das Jahr entsprechend der Objektklassen abgearbeitet. Im angefragten Bereich waren es 8 Schächte der SK 5, wobei die Schadensbilder von defekten bzw. lockeren Schachtabdeckungen über gerissenen Ausgleichsringen bis zu ausgeprägten Fugenschäden im Ziegelverband reichten.

In diesem Zusammenhang macht Herr Alder darauf aufmerksam, dass die aus diesem Grund auf der Ziegelstraße aufgestellten Baken noch immer nicht entfernt wurden.

Beantwortung:

Eine der Baken stand zum Schutz für den aushärtenden Beton auf einem bereits reparierten Straßenablauf, sie wurde von Fa. Strabag inzwischen entfernt. Eine andere Bake steht auf einer Straßenabsackung, die in Kürze - nach Sammlung mehrerer Schadstellen - repariert werden soll.

 
TOP 9.2 Großveranstaltungen

Protokoll:

Herr Diedrich bittet, bei der Abstimmung von Großveranstaltungen auch die Feste der Ortsteile zu berücksichtigen. Dabei verweist er auf die am 03.06. bis 05.06.2011 stattfindende 825-Jahr-Feier des Ortes Emmerstedt. An diesem Termin sollten keine weiteren Veranstaltungen in Helmstedt stattfinden.

Herr Eisermann sagt eine Berücksichtigung und Weitergabe an die Großveranstalter zu.

Beantwortung:

Erfahrungsgemäß finden am ersten Juni-Wochenende eines jeden Jahres das Bierfest und der Elm-Lappwald-Triathlon statt. Daher hat die Verwaltung helmstedt aktuell (Frau Beckmann) und den Veranstalter des Elm-Lappwald-Triathlons (Herrn Lehmann) per Mail über den Termin im Jahr 2011 informiert und gebeten, diesen bei deren Planungen zu berücksichtigen. Im online-Veranstaltungskalender der Stadt Helmstedt wurde der Emmerstedt-Termin ebenfalls eingetragen.

Frau Beckmann von helmstedt aktuell teilte daraufhin mit, dass der Verein wegen der Emmerstedter Feierlichkeiten 2011 das Helmstedter Bierfest verschieben werde. Einen genauen Termin hat sie nicht genannt.

 
TOP 9.3 Waldbrand-Festival

Protokoll:

Der Ortsbürgermeister berichtet von einer Anfrage einer Einwohnerin, die wissen möchte, ob es zulässig sei, auf dem Messegelände an der Neuen Breite nicht nur Zirkusveranstaltungen oder Messen abzuhalten, sondern auch das Waldbrand-Festival stattfinden zu lassen. Da der Ortsbürgermeister von dieser Möglichkeit bzw. Genehmigung noch nicht in Kenntnis gesetzt wurde, bittet er um Auskunft und Klärung. Gleichzeitig weist er darauf hin, dass dort derartige Veranstaltungen wegen des Wohngebietes Windmühlenberg nicht stattfinden können, weil von extremer Lärmbelästigung ausgegangen werden müsse (3 Tage Heavy-Metal-Musik). Er bittet um umgehende Klärung und Zwischennachricht.

Herr Eisermann sagt eine Klärung mit Zwischennachricht zu.

 
TOP 10 Einwohnerfragestunde

Protokoll:

Eine Einwohnerfragestunde findet nicht statt.

Sodann beendet der Ortsbürgermeister die Sitzung.

 

Zurück zur Übersicht

Theaterspielplan

 

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro Helmstedt
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr & 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr


© 2021 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap