Termine

Sitzungstermine, Tagesordnungen und Vorlagen

Hier finden Sie nicht nur die aktuellen Sitzungstermine, sondern können sich auch Tagesordnungen und Vorlagen aus vergangenen Sitzungen anzeigen lassen.
Nutzen Sie einfach die nachfolgenden Schaltflächen, oder suchen Sie gezielt in Jahrgängen oder Gremien. 

Besonderheit: Die Sitzungen der Ortsräte Emmerstedt, Büddenstedt und Offleben beginnen zur u. a. Uhrzeit mit einem nichtöffentlichen Teil. Der öffentliche Teil folgt dann ca. 30 Minuten später.

Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales (AJFSS)

Dienstag, 30. September 2014 , 17:00 Uhr
Ratssaal des Rathauses Helmstedt, Markt 1, 38350 Helmstedt



TOP 1 Einwohnerfragestunde

Protokoll:

Zur Thematik „Aufhebung einer städtischen Grundschule“ haben sich ca. 50 Personen eingefunden. Von der Einwohnerfragestunde machen 14 Personen Gebrauch.

 
TOP 2 Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung vom 28.05.2014

Protokoll:

In der Sitzung des AJFSS am 28. Mai 2014 hatte Herr Romba darum gebeten, die möglichen Öffnungszeiten der Skateranlage auf Grundlage der Spiel- und Sportstättenverordnung  zu prüfen. Er bitte darum, dies noch zu protokollieren.

Sodann genehmigt der Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales die Niederschrift über die Sitzung am 28.05.2014.

 
TOP 3 Budgetbericht zum 30.06.2014; Teilhaushalt 21 (Schulen, Soziales und Jugend sowie Sport)

Protokoll:

Frau Niemann verweist auf die Vorlage und erbittet eine Aufschlüsselung des städtischen Engagements im Hinblick auf die schulische Ganztagsbetreuung.

Herr Schobert sagt dies zu.

Der Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales nimmt den Budgetbericht nach ausführlicher Aussprache zur Kenntnis.


TOP 4 Schulentwicklung am Grundschulstandort Helmstedt; Aufhebung einer städtischen Grundschule ab dem Schuljahr 2016/17

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, damit die Aufhebung der Grundschule Ostendorf gemäß § 106 Abs. 1 NSchG mit Ablauf des 31.07.2016 (Schuljahresende 2015/16) rechtzeitig im Jahr 2014 durch den Rat im Lichte der bis dahin einzuholenden Stellungnahmen der Schulöffentlichkeit beraten und möglichst beschlossen werden kann.



Protokoll:

Frau Niemann verweist auf die Vorlage.

Zu der Thematik wird am Dienstag, 07.10.2014, 18.00 Uhr, eine Versammlung mit den betroffenen Eltern und Vertretern der Grundschule Ostendorf stattfinden.

Nach ausführlicher Aussprache fasst der Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales folgenden


TOP 5 Schulentwicklungsplanung; Festlegung von Schulbezirken

Beschluss:

Die als Anlage beigefügte 2. Satzung zur Änderung der Satzung über die Festsetzung der Schulbezirke für die Helmstedter Grundschulen wird beschlossen.

Anmerkung: Die im Beschluss genannte Anlage hat der Vorlage beigelegen.



Protokoll:

Herr Dr. Birker verweist auf die Vorlage.

Nach ausführlicher Aussprache fasst der Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales einstimmig folgenden


TOP 6 Bekanntgaben  
TOP 6.1 mündl. Sachstandsbericht zum Virtuellen Jugendparlament

Protokoll:

Herr Schobert weist darauf hin, dass die Verwaltung die entsprechende Vorlage in den kommenden Tagen zurückziehen werde. Aufgrund einer längerfristigen Erkrankung im Bereich der EDV sei man personell in absehbarer Zeit nicht dazu in der Lage, das Projekt umzusetzen. Auch die finanziellen Ressourcen würden nicht ausreichen.

 
TOP 6.2 mündl. Sachstandsbericht zur Skateranlage

Protokoll:

Herr Schobert führt aus, dass man gegenwärtig dabei sei, Alternativen zur bisherigen Form der Anlage zu entwickeln. Auch die Skater hätten die Auffassung vertreten, dass man nicht unbedingt die aufwendigen Bauten benötige, die nur eingeschränkt nutzbar seien. Vielmehr könne man sich auch eine Betonlandschaft vorstellen. Dies werde von der Verwaltung als positiv erachtet. Man sei gegenwärtig dabei, etwas tiefer in die Planungen einzutreten. Auch gebe es große Unterstützung von Seiten der Skater und deren Eltern, wenn es darum gehe, Mittel über Sponsoring einzutreiben. 

Eine ausführliche Aussprache schließt sich an.

Abschließend äußert der Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales den Wunsch, dass die Skateranlage möglichst zeitnah mit den bestehenden Möglichkeiten wieder geöffnet werde.

 
TOP 6.3 Projektförderung im sozialen Bereich

Protokoll:

Die Bekanntgabe hat dem Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales schriftlich vorgelegen.


TOP 7 Beantwortung von Anfragen aus vorigen Sitzungen; Frau Schadebrodt zur Anzahl von Schüler/innen mit Förderbedarf

Protokoll:

Frau Schadebrodt hatte angefragt, wie viele Schüler/innen mit (welchem?) Förderbedarf für das Schuljahr 2014/15 an den Grundschulen angemeldet wurden und wie sich die Lehrer/innen bzw. die Schulen darauf vorbereitet haben.

Die Beantwortung dieser Anfrage ist dem Protokoll als Anhang beigefügt.


TOP 8 Anfragen und Anregungen  
TOP 8.1 Frau Weihmann zur "Ferien(s)paßaktion"

Protokoll:

Frau Weihmann regt an, die Ferienpassaktion künftig "Ferien(s)paßaktion" zu nennen. Sie habe dies in einer Nachbargemeinde gesehen und finde die Idee sehr gut.  

 
TOP 8.2 Frau Krämer zum Spielplatz an der Goethestraße

Protokoll:

Frau Krämer fragt, weshalb ein Spielgerät auf dem Spielplatz an der Goethestraße abgebaut worden sei.

Die Verwaltung nimmt hierzu wie folgt Stellung:

Das Spielgerät musste abgebaut werden, weil die Standpfosten massiv eingefault waren und der ganze Holzkörper vom Eichenporling befallen war. Die für den Ersatz des Geräts vorgesehenen Mittel werden für den Kindergarten Emmerstedt verwendet, so dass ein Ersatz erst im Jahr 2015 möglich sein wird.

 
TOP 9 Einwohnerfragestunde

Protokoll:

Eine erneute Einwohnerfragestunde findet statt.

Nachdem die Zuhörer den Raum verlassen haben, beendet Herr Dr. Birker die öffentliche Sitzung und eröffnet die nichtöffentliche Sitzung.

 

Zurück zur Übersicht

Theaterspielplan

Die Theaterspielzeit ist aufgrund der Pandemie ausgesetzt.

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten 
Zur Zeit ist das Bürgerbüro in Helmstedt ohne vorheriger Terminabsprache nur Samstags in der Zeit von 10:00 - 12:30 Uhr für Sie geöffnet.
Ab dem 16.08.2021 öffnen wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten - mit und ohne vorheriger Terminabsprache.
Das Bürgerbüro in Büddenstedt öffnet ab dem 25.08.2021 nur noch Mittwochs in der Zeit von 15:00 - 17:00 Uhr.
Unter Rathaus -> Onlinedienste bieten wir Ihnen eine Terminvergabe und auch Formulare mit Bezahlfunktion online an.

© 2021 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap