Termine

Sitzungstermine, Tagesordnungen und Vorlagen

Hier finden Sie nicht nur die aktuellen Sitzungstermine, sondern können sich auch Tagesordnungen und Vorlagen aus vergangenen Sitzungen anzeigen lassen.
Nutzen Sie einfach die nachfolgenden Schaltflächen, oder suchen Sie gezielt in Jahrgängen oder Gremien. 

Besonderheit: Die Sitzungen der Ortsräte Emmerstedt, Büddenstedt und Offleben beginnen zur u. a. Uhrzeit mit einem nichtöffentlichen Teil. Der öffentliche Teil folgt dann ca. 30 Minuten später.

Finanzausschuss (FA)

Mittwoch, 18. September 2019 , 17:00 Uhr
Kleiner Sitzungsraum des Rathauses Helmstedt, Markt 1, 38350 Helmstedt



TOP 1 Eröffnung der Sitzung

Protokoll:

Die Vorsitzende Frau Klimaschewski-Losch begrüßt die Anwesenden und eröffnet den öffentlichen Teil der Sitzung des FA.

 
TOP 2 Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit

Protokoll:

Frau Klimaschewski-Losch stellt die ordnungsgemäße Ladung, die Anwesenheit und die Beschlussfähigkeit des FA fest.

 
TOP 3 Feststellung der Tagesordnung

Protokoll:

Nachdem die Verwaltung und die Ausschussmitglieder keine Änderungswünsche zur Tagesordnung vorgetragen haben, stellt die Vorsitzende die Tagesordnung für den öffentlichen Teil der Sitzung des FA fest.

 
TOP 4 Einwohnerfragestunde

Protokoll:

Den anwesenden Einwohnern wird Gelegenheit gegeben, sich zu den Tagesordnungspunkten und zu sonstigen Angelegenheiten der Gemeinde zu äußern sowie Fragen an die Ausschussmitglieder und die Verwaltung zu stellen. Hiervon wird kein Gebrauch gemacht.

 
TOP 5 Genehmigung der Niederschrift über die öffentliche Sitzung am 13.06.2019

Protokoll:

Der FA genehmigt einstimmig den öffentlichen Teil der Niederschrift über die Sitzung des FA am 13.06.2019.

 
TOP 6 Übernahme einer Ausfallbürgschaft der Stadt Helmstedt zugunsten der Bäder- und Dienstleistungsgesellschaft Helmstedt mbH

Beschluss:

Der Rat der Stadt Helmstedt stimmt der Übernahme einer Ausfallbürgschaft zugunsten der Bäder- und Dienstleistungsgesellschaft Helmstedt mbH zur Finanzierung von Investitionsmaßnahmen an der Kläranlage zu.

Die Übernahme der Bürgschaft gilt vorbehaltlich der Genehmigung durch die Kommunalaufsichtsbehörde und bezieht sich auf einen Kreditbetrag bis zu einer Höhe von 2.000.000 Euro. Das Darlehen ist mit einem Auszahlungskurs von 100 % und einem Zinssatz von bis zu 5,00 % sowie einer Höchstlaufzeit von 35 Jahren aufzunehmen.



Protokoll:

Frau Klimaschewski-Losch verweist auf die Vorlage. Sie wünscht sich angesichts der Höhe der Ausfallbürgschaft von 2 Mio. Euro eine etwas ausführlichere Erläuterung.

Herr Junglas erklärt daraufhin, dass der 1. Spatenstich bereits 1999 erfolgt sei und die Kläranlage jetzt in die sog. Ersatzinvestition gehe. Mit diesen 2 Mio. Euro solle die Ersatzinvestition teilweise finanziert werden.

Der FA fasst sodann einstimmig den folgenden Empfehlungs-


TOP 7 Bekanntgaben  
TOP 7.1 Budgetberichte zum 31.12.2018 für die Teilhaushalte 10, 11 (Produkte 1191 bis 1193), 12, 13, 15 und 66

Protokoll:

Frau Klimaschewski-Losch verweist auf die Bekanntgabe.

Herr Junglas merkt an, dass es in der Vergangenheit beim Fachbereich 66 eine Darstellung über die einzelnen Einnahmekostenarten, sprich Grundsteuer A/B und Gewerbesteuer gegeben habe, was er in den letzten Jahren vermisse. Er regt an, diese Darstellung wieder aufzunehmen. Ferner regt er an, die Mittel in Höhe von 30.000 Euro, die bei der Albert-August-Müller-Stiftung nicht ausgegeben wurden, für Denkmalsanierungen der Stadt Helmstedt zu verwenden, z.B. für die Stadtmauer oder die Fassadensanierung des Hausmannsturmes.

Herr Schobert sagt zu, diese Anregungen in der Vorstandssitzung anzusprechen.

Der FA nimmt die schriftlich vorliegende Bekanntgabe sodann zur Kenntnis.


TOP 7.2 Bericht über die Prüfung der Kassengeschäfte im Rahmen der Erfüllung des mit der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH geschlossenen Verwaltervertrages bezüglich der Wohnungen der Gemeinde Büddenstedt für die Jahre 2016 und 2017 sowie für das Jahr 2018

Protokoll:

Frau Klimaschewski-Losch verweist auf die Bekanntgabe und verkündet die Anmerkung eines Fraktionskollegen aus Büddenstedt mit der Aussage: "Es ist eine Prüfung, die ordnungsgemäß war".

Der FA nimmt die schriftlich vorliegende Bekanntgabe sodann zur Kenntnis.


TOP 7.3 Haushaltsansätze Planungsverband Lappwaldsee und Verein Grenzenlos

Protokoll:

Frau Klimaschewski-Losch verweist auf die Bekanntgabe.

Der FA nimmt die schriftlich vorliegende Bekanntgabe sodann zur Kenntnis.


TOP 7.4 Haushaltsplan 2020

Protokoll:

Frau Klimaschewski-Losch verweist auf die Bekanntgabe.

Auf Nachfrage von Herrn Strümpel gibt der Bürgermeister einen kurzen Sachstandsbericht zum Nachtragshaushalt 2020.

Der FA spricht sich dafür aus, dass Einsparvorschläge zur Verringerung des strukturellen Defizits von 2,5 Mio. Euro in der Haushaltskonsolidierungsgruppe erarbeitet werden müssen. 

Der FA nimmt die schriftlich vorliegende Bekanntgabe sodann zur Kenntnis.


TOP 8 Beantwortung von Anfragen aus vorherigen Sitzungen

Protokoll:

Es liegt keine Beantwortung von Anfragen aus vorherigen Sitzungen vor.

 
TOP 9 Anträge und Anfragen

Protokoll:

Es werden keine Anträge und Anfragen gestellt.

 
TOP 10 Einwohnerfragestunde

Protokoll:

Den anwesenden Einwohnern wird Gelegenheit gegeben, sich zu den Tagesordnungspunkten und zu sonstigen Angelegenheiten der Gemeinde zu äußern sowie Fragen an die Ausschussmitglieder und die Verwaltung zu stellen. Hiervon wird kein Gebrauch gemacht.

Frau Klimaschewski-Losch schließt den öffentlichen Teil der Sitzung des FA um 17:27 Uhr.

 

Zurück zur Übersicht

Theaterspielplan

Die Theaterspielzeit ist aufgrund der Pandemie ausgesetzt.

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten 
Zur Zeit ist das Bürgerbüro in Helmstedt ohne vorheriger Terminabsprache nur Samstags in der Zeit von 10:00 - 12:30 Uhr für Sie geöffnet.
Ab dem 16.08.2021 öffnen wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten - mit und ohne vorheriger Terminabsprache.
Das Bürgerbüro in Büddenstedt öffnet ab dem 25.08.2021 nur noch Mittwochs in der Zeit von 15:00 - 17:00 Uhr.
Unter Rathaus -> Onlinedienste bieten wir Ihnen eine Terminvergabe und auch Formulare mit Bezahlfunktion online an.

© 2021 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap