Termine

Sitzungstermine, Tagesordnungen und Vorlagen

Hier finden Sie nicht nur die aktuellen Sitzungstermine, sondern können sich auch Tagesordnungen und Vorlagen aus vergangenen Sitzungen anzeigen lassen.
Nutzen Sie einfach die nachfolgenden Schaltflächen, oder suchen Sie gezielt in Jahrgängen oder Gremien. 

Besonderheit: Die Sitzungen der Ortsräte Emmerstedt, Büddenstedt und Offleben beginnen zur u. a. Uhrzeit mit einem nichtöffentlichen Teil. Der öffentliche Teil folgt dann ca. 30 Minuten später.

Ausschuss für Sport und Ehrenamt (ASE)

Donnerstag, 19. November 2020 , 17:00 Uhr
Die Sitzung findet per Online Videokonferenz (Hybridsitzung) statt.



TOP 1 Eröffnung der Sitzung

Protokoll:

Der Vorsitzende Herr Diedrich begrüßt die Anwesenden und eröffnet den öffentlichen Teil der Sitzung des ASE.

 
TOP 2 Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit

Protokoll:

Herr Diedrich stellt die ordnungsgemäße Ladung, die Anwesenheit und die Beschlussfähigkeit des ASE fest.

 
TOP 3 Feststellung der Tagesordnung

Protokoll:

Nachdem die Ausschussmitglieder und die Verwaltung keine Änderungswünsche zur Tagesordnung vorgetragen haben, stellt Herr Diedrich den öffentlichen Teil der Tagesordnung fest.

 
TOP 4 Einwohnerfragestunde

Protokoll:

Es findet keine Einwohnerfragestunde statt, da keine Einwohner teilnehmen.

 
TOP 5 Genehmigung des Protokolls über die öffentliche Sitzung vom 24.09.2020

Protokoll:

Der ASE genehmigt einstimmig bei 1 Enthaltung den öffentlichen Teil des Protokolls über die Sitzung am 24.09.2020.

 
TOP 6 Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2021/22; Teilhaushalt 21 - Bereich Sportförderung -

Beschluss:

Der Ausschuss für Sport und Ehrenamt stimmt dem Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2021/2022 - soweit seine Zuständigkeit gegeben ist - in der beratenen Fassung zu.



Protokoll:

Herr Diedrich verweist auf die Vorlage.

Der ASE fasst sodann einstimmig den folgenden


TOP 7 Änderung der Sportförderungsrichtlinien der Stadt Helmstedt; a) Zuschüsse für Sportübungsleiter; b) Bezuschussung von Bogensportanlagen; c) Bezuschussung von Reitplätzen; d) Berücksichtigung von Spielgemeinschaften

Beschluss:

Die Neufassung der Sportförderrichtlinien der Stadt Helmstedt wird in der als Anlage beigefügten Fassung beschlossen und tritt rückwirkend zum 01.01.2020 in Kraft.

Hinweis:

Die im Beschluss genannte Anlage hat der Vorlage beigelegen.



Protokoll:

Herr Diedrich verweist auf die Vorlage.

Herr Nitsche regt an, die allgemeinen Förderungssätze, sprich den monatlichen Mitgliedsbeitrag zu erhöhen, da diese veraltert seien.

Herr Leppin erklärt, man müsse sich hierzu zunächst mit den Vereinen und dem Kreissportbund verständigen, damit eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge zu keinem Wegfall der Förderung führe.

Es schließt sich eine kurze Diskussion an.

Auf Nachfrage von Herrn Nitsche teilt Herr Leppin mit, dass die Zuschüsse für die Übungsleiter nach einer positiven Beschlussfassung durch den Rat am 10.12.2020 ab Mitte Dezember d. J. ausgezahlt werden könnten.

Der ASE fasst sodann einstimmig folgenden Empfehlungs-


TOP 8 Bekanntgaben

Protokoll:

Herr Schobert gibt einen kurzen mündlichen Sachstandsbericht zur Baumaßnahme Maschstadion Helmstedt - Erneuerung der Rundlaufbahn 1 und der umlaufenden Entwässerungsrinne.

Der ausführliche Sachstandsbericht ist im Ratsinformationssystem unter diesem TOP (ANH009/20) eingestellt und für die beratenden Mitglieder dem Protokoll in der Anlage beigefügt!


TOP 8.1 Sachstandsbericht Konzept Schwimmunterricht

Protokoll:

Herr Schobert erklärt, man habe zwischenzeitlich mit der BDH und auch den schwimmlehrenden Vereinen, insbesondere dem HSV und der DLRG, gesprochen. Man habe vor der Corona Pandemie und der damit verbundenen erneuten Schließung des Juliusbades geplant, dort wieder feste Tage für Schwimmunterricht am Nachmittag (jeweils dienstags, donnerstags und freitags) anzubieten. In dieser Zeit sollte das Juliusbad für andere Schwimmgäste nicht zur Verfügung stehen und das Schwimmpersonal nur diesen Schwimmunterricht durchführen, damit möglichst viele Kinder das Schwimmen erlernen können. Ferner wolle man in der kommenden Waldbadsaison eine Schwimm-Lernaktion unterstützen. Auch in der Goethehalle werde Schwimmunterricht angeboten.

Das Land Niedersachsen habe den Schulschwimmunterricht derzeit untersagt, sodass man warten müsse, bis die Pandemielage dies wieder zulasse.

Auf Nachfrage von Frau Grune teilt Herr Schobert noch mit, dass die Tartanbahn im Maschstadion wieder vollumfänglich nutzbar sei. Zu ihrer Nachfrage einer Wiedernutzung der Saunalandschaft führt er aus, dass man sich in der Gesellschafterversammlung gegen eine Saunaöffnung ausgesprochen habe, da das Infektionsrisiko dort sehr hoch sei und der Gesundheitsschutz im Vordergrund stehe.

Frau Niemann, Frau Grune sowie Frau Bosse sprechen ihren Dank an die Verwaltung für die schnelle Umsetzung der Problematik zum fehlenden Schwimmunterricht aus.

Herr Stein bittet darum, das Thema Saunaöffnung nochmals aufzugreifen, da es unterschiedliche Auffassungen - auch von Ärzten - hierzu gebe.

Es schließt sich eine kurze Diskussion an.

 
TOP 9 Beantwortung von Anfragen aus vorherigen Sitzungen

Protokoll:

Es liegt keine Beantwortung von Anfragen aus vorherigen Sitzungen vor.

 
TOP 10 Anfragen

Protokoll:

Frau Grune fragt nach dem Sachstand zum Tag des Ehrenamtes.

Herr Schobert teilt mit, dass die Vorschläge der Verwaltung seitens der im Rat vertretenen Fraktionen verworfen wurden. Die Fraktionsvorsitzenden haben sich darauf verständigt, dass sie ein neues Konzept erarbeiten und in die politischen Beratungen geben wollten.

Nach kurzer Diskussion sprechen sich Frau Niemann und Frau Bosse dafür aus, dass dieses Thema nochmals in den Fraktionen aufgegriffen werden sollte, um im nächsten Jahr eine angemessene Ehrenveranstaltung organisieren zu können.

Herr Diedrich schließt den öffentlichen Teil der Sitzung des ASE um 17:48 Uhr.

 

Zurück zur Übersicht

Theaterspielplan

 

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro Helmstedt
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr & 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr


© 2021 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap