Stellenangebote

© bluedesign / Fotolia
Blauer Kugelschreiber schreibt: Jetzt bei uns bewerben

Stellenausschreibung des städtischen Betriebshofes

Die Stadt Helmstedt (ca. 28.200 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet mit einer Wochenarbeitszeit von 39 Stunden für den städtischen Betriebshof qualifiziertes Personal (m/w/d) zum Führen der Mehrzweckfahrzeuge. 

Die Eingruppierung erfolgt gem. Stellenplan nach Entgeltgruppe 4 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). 

Die wahrzunehmenden Tätigkeiten umfassen schwerpunktmäßig:

Pflege der Grünflächen und Spielplätze und des Straßenbegleitgrüns:

- Grasmahd mit Hilfe von Großflächenmähern und Traktoren mit Anbaugerät,
- Gehölzschnitt mit Wallheckenschneider,
- Flächenpflege mit Hilfe von Traktoren (Mulchen, Eggen, Laubaufnahme, etc.),
- Fällung und Aufarbeitung von Bäumen und Gehölzen mit Hilfe von Maschinen,
- Mithilfe bei der Durchführung von Baum- und Strauchpflanzungen,
- Durchführung von Absperrungen und Sicherung von Baustellen,
- Reparatur von Rasen- und Wegedecken unter Berücksichtigung der Gegebenheiten: Höhen, Art und Beschaffenheit der Oberflächen,
- Montage von Mobiliar etc. aus verschiedensten Materialien unter
    Einhaltung der Montagerichtlinien
    Einsatz von Elektro- und Motorwerkzeugen aller Art
- Pflege von Grünflächen für Dritte,

Wartung und Reparatur von Traktoren, Maschinen, Fahrzeugen und Gerät, einschließlich Kontrolle und Pflege,

Durchführung des maschinellen Winterdienstes mit Hilfe von Traktoren auf Gehwegen und Straßen

Voraussetzungen für die Aufgabenwahrnehmung sind:

- eine erfolgreich abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung als Gärtner/in im Garten- und Landschaftsbau oder als Landmaschinenschlosser/in,
- hohes Maß an Ausdauer und körperlicher Belastbarkeit,
- Bereitschaft zu Arbeitseinsätzen - auch im Rahmen von Rufbereitschaft - außerhalb der regelmäßigen Dienstzeit (Nachtstunden, Wochenenden, Feiertagen),
- hohes Maß an verantwortungsvollem Handeln, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit,
- Teamfähigkeit, Flexibilität,
- Führerschein Klasse C/CE ist zwingend erforderlich,
- Führerschein für Flurförderfahrzeuge oder Baumaschinen

Die Stadt Helmstedt strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in Ihrer Bewerbung auf die Behinderung / Gleichstellung hin. 

Für weitere Informationen steht Ihnen der Betriebshofleiter Herr Kuschenek (Tel.: 05351 / 55 39 219) gern zur Verfügung. 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per E-Mail in elektronischer Form (möglichst in einem PDF-Dokument) an folgende E-Mailadresse: rathaus@stadt-helmstedt.de. 

Bewerbungsschluss ist Freitag, der 19.10.2018.


Stelle für den Bundesfreiwilligendienst – Grundschule Pestalozzistraße

Die Stadt Helmstedt bietet eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst in der Grundschule Pestalozzistraße an.

Beginn und Dauer des Freiwilligendienstes erfolgt nach Absprache mit dem Personalservice der Stadt Helmstedt.

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich an die Stadt Helmstedt – Personalservice – Markt 1, 38350 Helmstedt. Nähere Einzelheiten zu den Tätigkeiten erfahren Sie bei Herrn Stielau, Tel.: 05351/ 171300.


Stelle für den Bundesfreiwilligendienst - JFBZ

Die Stadt Helmstedt bietet eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst im Jugend- Freizeit- und Bildungszentrum an.

Beginn und Dauer des Freiwilligendienstes erfolgt nach Absprache mit dem Personalservice der Stadt Helmstedt.

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich an die Stadt Helmstedt – Personalservice – Markt 1, 38350 Helmstedt. Nähere Einzelheiten zu den Tätigkeiten erfahren Sie bei Herrn Stielau, Tel.: 05351/ 171300.


Theaterhelfer gesucht

Die Stadt Helmstedt (ca. 24.000 Einwohner) sucht für das im Ortsteil Bad Helmstedt gelegene Brunnentheater Hilfskräfte für das Be- und Entladen von LKW’s, für den Auf- und Abbau von Bühnenkulissen sowie für das Einrichten der Licht- und Tonanlage. Die Einsätze beginnen unregelmäßig (meistens gegen 13.00 Uhr) an ca. 5 Tagen im Monat (auch Samstag und Sonntag). Der Kulissenabbau erfolgt dann nach den Veranstaltungen um ca. 22.30 Uhr. Die genauen Zeiten werden jeweils 3 Wochen vor der Veranstaltung schriftlich mitgeteilt. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 1 der Anlage 3 zum TVÜ-VKA i. V. m. § 17 TVÜ-VKA auf Stundenbasis.

 Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Becker (Tel.: 05351/17-2501) vom Fachbereich 25 - Kultur, Theater u. sonst. Kulturangelegenheiten - gern zur Verfügung.

 Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bei der Stadt Helmstedt, Markt 1, 38350 Helmstedt, ein.

 

 

Theaterspielplan 2018/2019

Den Vorschau auf den Spielplan der Theatersaison 2018/2019 finden Sie hier

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 595714
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro Helmstedt
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr & 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Büddenstedt
Montag: 09.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 15.00 bis 17.00 Uhr

© 2018 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap 
scat-fetish.com
gayboyporn.org
depporno.com
scatlab.net