Aktuelles

06.02.2019

Bürgermeister-Braunkohlwanderung am Lappwaldsee

Auch in diesem Jahr lässt es sich der Bürgermeister der Stadt Helmstedt, Wittich Schobert, nicht nehmen, gemeinsam mit Interessierten eine Wanderung zum Lappwaldsee zu unternehmen. Am Ende der Wanderung wird traditionell Braunkohl verköstigt. „Dafür habe ich mir den 9. Februar 2019, 11.00 Uhr, reserviert“, so der Bürgermeister. Im Verlauf der Wanderung wird Wittich Schobert über die Entwicklung des Lappwaldsees, weitere Planungen am See und die spannende Tagebaugeschichte während der Teilung Deutschlands berichten. Das Braunkohlessen ist ab 13.00 Uhr in der Begegnungsstätte St. Ludgeri geplant.

Treffpunkt für die Wanderung ist die Informationstafel am Ende des Büddenstedter Weges in Helmstedt. Die Führung ist kostenlos. Die Kosten für das Braunkohlessen betragen 11,50 €  pro Person. Für eine vegetarische Alternative werden 7,90 € und für einen Kinderteller 5,50 € berechnet. Wer am Essen teilnehmen möchte, zahlt den Betrag vorab im Bürgerbüro. Die Getränke werden vor Ort gezahlt.

Unser Tipp: Warme Getränke mitnehmen! Anmeldungen werden bis zum 31.01.2019 im Bürgerbüro der Stadt Helmstedt, Eingang Holzberg, entgegen genommen. Hierbei sind die Kosten für das Essen zu entrichten.

Theaterspielplan 2018/2019

Den Vorschau auf den Spielplan der Theatersaison 2018/2019 finden Sie hier

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro Helmstedt
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr & 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Büddenstedt
Montag: 09.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 15.00 bis 17.00 Uhr

© 2019 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap