Aktuelles

14.06.2021

Gespinstmotten an Bäumen und Sträuchern

Beispielfoto: Gespinstmotte

Stadt Helmstedt beobachtet derzeit einen vermehrten Befall 

Auch wenn der Name der Motte ein Schmunzeln verursacht, führt deren Befall an Bäumen und Sträuchern zu Verunsicherungen in der Bevölkerung. „Wir stellen derzeit einen vermehrten Befall mit der Pfaffenhütchen-Gespinstmotte fest“, teilt der städtische Baumpfleger Christian Böhme mit. Zum Glück ist diese Gespinstmotte für Menschen ungefährlich. 

Von Mai bis Juni leben die Raupen in weitläufigen feinen Gespinsten, wobei häufig ganze Büsche überzogen und entblättert werden. Die Raupen benagen die Rinde der Zweige. „Das Fressen stellen die Motten ungefähr vier bis fünf Tage vor der Verpuppung ein“, informiert Böhme. Die Verpuppung findet von Juni bis Juli in einem dichten weißen Sammelgespinst statt, so dass sich das Problem an Büschen und Bäumen danach erledigt hat. 

Anders verhält es sich mit den Larven des Eichenprozessionsspinners. Diese stellen je nach Entwicklung des Larvenstadiums eine Gesundheitsgefährdung für den Menschen dar. Der Eichenprozessionsspinner kommt fast ausschließlich auf Eichen vor. Die Haare der Larven verursachen bei Berührung eine starke Reizung der Haut.  

Theaterspielplan

Die Theaterspielzeit ist aufgrund der Pandemie ausgesetzt.

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten 
Zur Zeit ist das Bürgerbüro in Helmstedt ohne vorheriger Terminabsprache nur Samstags in der Zeit von 10:00 - 12:30 Uhr für Sie geöffnet.
Ab dem 16.08.2021 öffnen wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten - mit und ohne vorheriger Terminabsprache.
Das Bürgerbüro in Büddenstedt öffnet ab dem 25.08.2021 nur noch Mittwochs in der Zeit von 15:00 - 17:00 Uhr.
Unter Rathaus -> Onlinedienste bieten wir Ihnen eine Terminvergabe und auch Formulare mit Bezahlfunktion online an.

© 2021 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap