Aktuelles

18.11.2020

Neubau der Kindertagesstätte am Kaisergarten beginnt

Nachdem im Frühjahr auf dem Baugrundstück im Kaisergarten Pappeln und Büsche entfernt worden sind, begannen kürzlich die Bauarbeiten für den Neubau der Kindertagesstätte. Die Fertigstellung des Bauprojektes ist für das Frühjahr 2022 geplant. 

„Zwischenzeitlich arbeiteten ein Braunschweiger Architekturbüro und weitere Fachplaner an der Genehmigungs- und Ausführungsplanung für das Gebäude, in dem zukünftig drei Krippen- und zwei Kindergartengruppen mit insgesamt bis zu 95 Kindern untergebracht werden sollen“, berichtet der für das Immobilienmanagement zuständige Mitarbeiter Peter Geißler. 

Nach erteilter Baugenehmigung im August wurden die ersten Ausschreibungen der Bauleistungen vorgenommen. Hierbei handelt es sich u. a. um Erd- und Kanalarbeiten, Stahlbeton- und Maurerarbeiten sowie Erdungs-und Blitzschutzarbeiten. „Trotz der angespannten Gesamtlage auf dem Bausektor konnten wir eine gute Beteiligung von Baufirmen an diesen Ausschreibungen verzeichnen“, erklärt Geißler. Zudem konnten für die genannten Ausschreibungen Angebotspreise erzielt werden, die sich im Rahmen der Kostenschätzungen bewegen. 

„Mit der Errichtung der Kindestagesstätte im Kaisergarten realisiert die Stadt Helmstedt neben ihren Einrichtungen in den vier Ortsteilen erstmals eine eigene kommunale Kindertagesstätte in der Kernstadt“, erklärt Bürgermeister Wittich Schobert. Insgesamt wurden für das durch den Bund, das Land Niedersachsen und den Landkreis Helmstedt geförderte Neubauprojekt knapp 5,9 Mio. Euro veranschlagt. 

Während der Bauphase wird der Rad- und Fußweg entlang des Baugrundstücks zwischen Kaisergarten und der Beendorfer Straße gesperrt, da dieser für die Materiallagerung und den Baustellenverkehr benötigt wird. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird der Weg frisch saniert wieder genutzt werden können. Darüber hinaus werden auf dem Grundstück im Kaisergarten neue Bäume, Sträucher und Hecken gepflanzt, um den Nutzern der Kindertagesstätte ein angenehmes und natürliches Umfeld zu schaffen.

Theaterspielplan 2019/2020

Die Vorschau auf den Spielplan der Theatersaison 2019/2020 finden Sie hier

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro Helmstedt
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr & 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr


© 2020 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap