Aktuelles

09.07.2021

Schrittweise Öffnung des Rathauses

Schrittweise Öffnung des Rathauses

Um die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus so weit wie möglich einzudämmen, konnten Bürgerinnen und Bürger in den vergangenen Monaten nur mit einem Termin in das Helmstedter Rathaus. Da die Infektionszahlen deutlich gesunken sind, wird das Rathaus für den Publikumsverkehr jetzt schrittweise wieder geöffnet. 

Die Öffnung des Bürgerbüros beginnt am morgigen Sonnabend, 10. Juli, in der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr. „Der Besuch des Bürgerbüros kann dann ohne Termin erfolgen“, erläutert Bürgermeister Wittich Schobert. Die Sonnabend-Öffnung wird in den folgenden Wochen beibehalten. 

„Das Bürgerbüro bleibt bis zum 13. August für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen, weil die bis dahin bereits komplett vergebenen Termine abgearbeitet werden müssen“, führt Schobert aus.  

Ab dem 16. August öffnet das Bürgerbüro wieder von Montag bis Sonnabend im Normalbetrieb. Ab diesem Tag wird auch das gesamte Rathaus wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Das Service-Angebot der Terminbuchung für das Bürgerbüro wird beibehalten. Die vorab gebuchten Termine werden parallel zum allgemeinen Besucherverkehr an einem Schalter bearbeitet.  Die Stadt Helmstedt weist darauf hin, dass auch die Sprechstunde des Schiedsmannes wieder regelmäßig an jedem Donnerstag – beginnend ab dem 19. August, 18 Uhr – stattfindet. 

Die Außenstelle Büddenstedt wird ab dem 25. August am Mittwochnachmittag in der Zeit von 15 – 17 Uhr geöffnet. 

Theaterspielplan

Die Theaterspielzeit ist aufgrund der Pandemie ausgesetzt.

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten 
Zur Zeit ist das Bürgerbüro in Helmstedt ohne vorheriger Terminabsprache nur Samstags in der Zeit von 10:00 - 12:30 Uhr für Sie geöffnet.
Ab dem 16.08.2021 öffnen wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten - mit und ohne vorheriger Terminabsprache.
Das Bürgerbüro in Büddenstedt öffnet ab dem 25.08.2021 nur noch Mittwochs in der Zeit von 15:00 - 17:00 Uhr.
Unter Rathaus -> Onlinedienste bieten wir Ihnen eine Terminvergabe und auch Formulare mit Bezahlfunktion online an.

© 2021 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap