Aktuelles

21.06.2022

Streifzug durch Helmstedt´s Architektur

Die romanische Doppelkapelle im Innenhof der Klosteranlage St. Ludgerus.

Zu einer Stadtführung lädt die Stadt Helmstedt am Samstag, 2. Juli, ein. Die Teilnehmenden begeben sich auf einen Streifzug durch Helmstedt und entdecken bei einer Architektur-Führung von der Romanik bis zum Historismus eine anschauliche 1.000-jährige Baugeschichte. 

Die Palette reicht von Romanik und Barock im Kloster St. Ludgeri, Gotik in der Kirche St. Stephani, Renaissance am Hoflager Herzog Julius und Juleum, Klassizismus an der Ratsapotheke, Jugendstil und Historismus am Rathaus und als Fachwerk-Bonbon das wohl älteste Wohn- und Geschäftshaus Markt 7/8. Eine speziell ausgebildete Gästeführerin gibt interessante Einblicke in die verschiedenen Bauepochen.

Treffpunkt der rund zweistündigen Tour ist um 10.30 Uhr das Kloster St. Ludgerus. Die Führung kostet vier Euro pro Person. Kinder bis 6 Jahre nehmen kostenfrei teil. Eine Anmeldung ist erforderlich und wird  in der Tourist-Information im Bürgerbüro per Mail an tourismus@stadt-helmstedt.de oder telefonisch unter 05351-17-1717 gerne entgegen genommen. 

Theaterspielplan

 

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro Helmstedt
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr & 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 12.00 Uhr & 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag: nur nach Terminvereinbarung
Samstag: 10.00 bis 12.00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Büddenstedt
Mittwochs: 15.00 bis 17.00 Uhr

© 2022 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap