Presse

08.09.2021

In den Wahllokalen gilt Maskenpflicht

Symbolfoto

Stadt Helmstedt informiert über Durchführung der Wahlen unter Corona-Bedingungen

Für die bevorstehenden Kommunal- und Bundestagswahlen gelten aufgrund der Corona-Pandemie grundsätzliche Hygieneregeln, die von den Wählern und Wahlhelfern einzuhalten sind.    

In allen Wahllokalen gilt eine generelle Maskenpflicht für alle sich dort aufhaltenden Personen (Wähler, Wahlhelfer und Wahlbeobachter). Darüber hinaus gelten in den Wahllokalen selbstverständlich auch die weiteren Hygieneregeln wie die Abstandsregeln und das regelmäßige Lüften der Räume. Sofern Personen von der Maskenpflicht befreit sind, muss dies durch ein entsprechendes Attest belegt werden. Die 3-G-Regelung gilt für die Teilnahme an den Wahlen nicht. Es wird empfohlen, einen eigenen Schreibstift (keinen Bleistift) zu benutzen, um die Ansteckungsgefahr zu vermindern. 

Um die erforderlichen Abstände in den einzelnen Wahllokalen einhalten zu können, kann je nach Raumgröße die Anzahl der sich gleichzeitig im Wahlraum aufhaltenden Personen beschränkt werden. Dies kann eventuell vereinzelt zu Wartezeiten führen.   

Die Stadt Helmstedt empfiehlt den Bürgerinnen und Bürgern von dem Angebot der kontaktlosen Übersendung der Briefwahlunterlagen Gebrauch zu machen. Dies kann über die Homepage der Stadt erfolgen. 

Darüber hinaus ist das Briefwahlbüro der Stadt Helmstedt erstmals in der Markt-Passage in der Neumärker Straße 1 – 3a eingerichtet. Hier ist es direkt möglich, die Briefwahlunterlagen zu erhalten, zu wählen und die Wahlbriefe in die entsprechenden Wahlurnen einzuwerfen. Die Nutzung der Briefwahl trägt dazu bei, Warteschlangen am Wahltag und damit erhöhte Kontakte zu vermeiden. 

Darüber hinaus weist die Stadt Helmstedt darauf hin, dass entsprechend der hygienischen Anforderungen in Bezug auf separierte Ein- und Ausgänge auch einige Wahllokale verlegt werden mussten. So befindet sich beispielsweise das Wahlbüro in Barmke nicht mehr im Gemeindekrug, sondern im TSV Sportheim an der Rennauer Straße. „Auf den Wahlbenachrichtigungskarten ist das zuständige Wahllokal verzeichnet, so dass das Auffinden kein Problem darstellen dürfte“ führt Karsten Kninider vom städtischen Wahlamt aus. 

Wenn sich alle Beteiligten an die geltenden Regeln halten, gelingt auch in diesen Zeiten ein pandemiesicherer und reibungsloser Wahlverlauf. 

Theaterspielplan

 

Saal des Brunnentheater mit Blick auf die Bühne mit roten Vorhang und den großen Kronleuchter

Die Edelhöfe

Logo der Kreis- Wohnungsbaugesellschaft

Zusammen mit der Stadt Helmstedt entwickelt die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH ein aktives Flächenmanagement. Hieraus folgern verschiedene Thesen zur Stadtentwicklung, die in einem Leitbild zusammen gefasst wurden und die wir Ihnen über diesen Link zum Nachlesen anbieten.

Gewerbegebiet Barmke-Autobahn

Der Landkreis Helmstedt plant gemeinsam mit der Stadt Helmstedt und der Wolfsburg AG die Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes nördlich der BAB 2, Abfahrt 60 Barmke / Rennau.

Im Rahmen der Bauleitplanung ist vorgesehen, das Planungsgebiet mit gewerblichen Anlagen im Sinne des § 8 Baunutzungsverordnung zu entwickeln. Insbesondere für die Logistikwirtschaft bietet das Planungsgebiet durch die unmittelbare Nähe zur BAB 2 eine hohe Qualität. Das Planungsgebiet umfasst nach derzeitigem Stand rund 45 Hektar Gesamtfläche, die sich, bis auf die vorhandenen Feldwege sowie zwei Flächen mit Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 2, im vollständigen Besitz des Landkreises Helmstedt befindet.


Alle Informationen zum Thema finden Sie hier

Stadtverwaltung Helmstedt
E-Mail:     rathaus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 17-0
Fax:        05351 17-7001
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 bis 12.00 Uhr nur nach Terminvereinbarung

Tourismus/Bürgerinfo:
E-Mail:     tourismus@stadt-helmstedt.de
Telefon:   05351 171717
Fax:        05351 171718

Öffnungszeiten Bürgerbüro Helmstedt
Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr & 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 12.00 Uhr & 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag: nur nach Terminvereinbarung
Samstag: 10.00 bis 12.30 Uhr

Das Bürgerbüro Büddenstedt bleibt geschlossen


© 2021 Stadt Helmstedt ǀ Impressum  ǀ Datenschutz  ǀ Sitemap